Rechtsanwältin Gudrun Stuth
Fachanwältin für Verkehrsrecht
Mühlenstraße 89
13187 Berlin
Telefon:030 / 4753 4862
Telefax:030 / 4753 7601
E-Mail:gudrun-stuth@t-online.de
Web:www.anwalt-in-pankow.de

Zivilrecht

Zivilrecht - was ist das?

Verträge, Schadensersatz, Garantie, Eigentum, Kauf, Besitz, Nutzungsersatz, Kündigungsschutz, Haushaltführungsschaden, Gewährleistung, Rücktritt, Erfüllung, Schenkung, Erbe, Abnahme, Wertersatz, Anfechtung, Schmerzensgeld, Rückabwicklung, Tausch, Vertragsstrafe, Aufwendungen, Produkthaftung, Wertminderung, Abtretung, Verbraucher, Pflichtteil, Persönlichkeitsrecht, Testament, Betriebsgefahr, Haftungsquoten, vermehrte Bedürfnisse; Inkasso, Täuschung...

Eine Handvoll aus dem großen Bereich des Zivilrechts....
Deshalb: Haben Sie Probleme mit Verträgen oder außerhalb von Verträgen fragen Sie Ihren Anwalt Einen Rat hat er auch dann für Sie, wenn es vielleicht doch kein (Zivil)Rechtsproblem ist

Jemand führt einen

Zivilprozess

gegen Sie? Wer eine Klage im Briefkasten hat, kommt regelmäßig von ganz allein zum Anwalt, denn er versteht kein Wort von dem, was das Gericht von ihm will. Alle anderen sollten sich gesagt sein lassen, dass Prozesse ohne Anwalt schon allein wegen Nichtbeachtung prozessualer Regeln und Fristen verloren werden (können).

Sie wollen selbst einen Prozess einleiten? Zum Bespiel um Ihren Unfallschaden vollständig ersetzt zu halten. Das können Sie vielleicht auch allein - wenn Sie Ihren Prozess aber auch gewinnen wollen, sollten sie zum Anwalt gehen - und zwar vorher. Ein Zivilprozess gehört in die Hände eines Anwalts.

Kein Geld für den Rechtsanwalt?

Wenn Sie rechtsschutzversichert sind, tritt sicher Ihre Rechtsschutzversicherung ein. Ihr Anwalt prüft das gern für Sie und rechnet auch direkt ab.

Haben Sie keine Rechtsschutzversicherung, sollen Sie schnellstens eine abschließen. Eine solche Versicherung gehört zu den Versicherungen, auf die man nicht verzichten sollte.

Wenn Sie bedürftig sind, können Sie für außergerichtliche Probleme Beratungshilfe erhalten (bitte beschaffen Sie sich den Beratungshilfeschein bei Ihrem Amtsgericht, bevor Sie zu Ihrem Anwalt kommen).
Für Prozesse gibt es Prozesskostenhilfe (PKH). Hier hilft Ihnen Ihr Anwalt, wenn Sie mit dem Formular für die Bewilligung nicht allein zurecht kommen.